Kurzanalysen zu Staat, Kapital und bürgerlicher Öffentlichkeit in Zeiten der Corona-Pandemie

Die Ereignisse überschlagen sich rasant, die Debatten ändern sich teils von Tag zu Tag. Deshalb veröffentlichen die Gruppen gegen Kapital und Nation hier schneller diskutierte Kurzanalysen, die weniger stringent argumentiert sein mögen, als man es sonst vielleicht kennt. Dennoch viel Spaß beim lesen.

 Bisher erschienen:

Love of the state in the time of Covid - 07.06.2020

Die Corona-Pandemie und der politisch verhängte Ausnahmezustand - 05.05.2020

Geschichten aus der Pandemie: Das Märchen vom chinesischen Virus - 26.04.2020

Schwerter zu Beatmungsgeräten – Briefwechsel zwischen Greenpeace und den deutschen Rüstungskonzernen - 22.04.2020

Applaus und Schokolade – denn eure Armut ist systemrelevant! - 17.04.2020

Corona und der kommende Aufschwung - 10.04.2020

Covid-19 und Krise-20: Wenn Pandemie und Kapitalismus sich treffen - 08.04.2020

Covid-19 and Crisis-20 – 08. 04.2020 (englische Version).

April, April, der tut, was er will – Corona und die Ernte - 05.04.2020

Covid-19 and Harvest-20 - 07.05.2020 (This text is a translation and adaptation of "Corona und die Ernte")